Erfahrungsbericht

Delivery Hero & GitHub

Sie sind hungrig. Sie sind müde. Alles, was Sie sich jetzt wünschen, ist etwas zum Essen, eine Couch und eine gemütliche Zeit vor dem Fernseher. Melden Sie sich auf einer der Plattformen von Delivery Hero an, klicken Sie sich durch die Speisekarten lokaler Restaurants, suchen Sie sich das aus, worauf Sie am meisten Lust haben – Pizza, Cheeseburger, oder beides (warum nicht?) – bezahlen Sie ganz einfach und mit wenigen Klicks steht nach kurzer Zeit Ihr Abendessen vor der Tür. An dieser Stelle trifft Technologie auf Gastronomie.

Delivery Hero ist eine der führenden Lieferplattformen weltweit und verarbeitet täglich über 2.000.000 Bestellungen für mehr als 310.000 Restaurantpartner von 26 Marken in 41 Ländern. Mehr als 21.000 Mitarbeiter sorgen dafür, dass Ihr Cheeseburger bei Ihnen ankommt, und das auch noch pünktlich. 2.000 Mitarbeiter davon sind Entwickler, die GitHub Enterprise Cloud nutzen.

Dank GitHub Enterprise Cloud ist Delivery Hero in der Lage, seine Teams weltweit zu koordinieren und eine Zusammenarbeit zu ermöglichen. Gleichzeitig bietet das Unternehmen mithilfe der GitHub-Technologie eine schlüssige und ortsunabhängige Bestellerfahrung für hungrige Kunden. Die Produkte der Cloud fördern darüber hinaus die Möglichkeit der Entwickler, sich auf Innovationen zu konzentrieren, um Delivery Hero dabei zu unterstützen, seinen Code und natürlich seine Kundenbasis zu erweitern.

Delivery Hero Office

Max Williams, Principal Systems Engineer, ist seit zweieinhalb Jahren für den Aufbau, die Wartung und die Entwicklung der Infrastruktur von Delivery Hero verantwortlich. Er und sein Team nutzen GitHub Enterprise täglich. Er sagt: „Es ist schwer vorstellbar, wie Delivery Hero ohne diese Technologie aussehen würde.“ Neben den Technikern vertrauen auch das Data Science-Team, das Produktteam und das Team der Dateningenieure von Delivery Hero auf GitHub. Williams sagt: „Jedes einzelne Technologieteam des gesamten Unternehmens nutzt GitHub im bestimmten Maße.“

Technologie ist das Rückgrat des schnellen Wachstums bei Delivery Hero. Das Ziel des Unternehmens besteht darin, keine hungrigen Kunden enttäuschen zu müssen. Dazu benötigt Delivery Hero Systeme, die für eine sofortige Lieferung optimiert sind und eine nahtlose Verbindung zwischen Kunden, Restaurants und Fahrern schaffen. Von der Rechnungslegung bis zum Marketing, vom Kundendienst bis zu den Restaurantabläufen, Delivery Hero verlässt sich in allen Bereichen auf intelligente Technologielösungen. GitHub bildet dabei das wichtige Grundgerüst, von dem alle Prozesse ausgehen.

Williams erklärt: „Dank GitHub müssen wir nichts verwalten, überwachen, ausführen oder skalieren. Unser Code befindet sich permanent in der Cloud und das funktioniert einwandfrei.“

Delivery Hero Collaboration

Christian Von Hardenberg, Technischer Direktor von Delivery Hero, beschreibt das Unternehmen als „Vereinte Nationen der Essenslieferung“. Die Teams des Unternehmens sind weltweit tätig. Ein Netzwerk aus den erfolgreichsten Lieferunternehmen für Speisen, Lebensmittel und mehr hat sich zusammengeschlossen, um Ideen und Innovationen auszutauschen. Während Delivery Hero immer weiter wächst, erkennt das Unternehmen die Unterschiede zwischen den einzelnen Märkten und ihre individuellen Herausforderungen. Von Hardenberg erklärt, dass sich zum Beispiel das Adresssystem von Saudi-Arabien stark von dem in Europa unterscheidet. Außerdem müssen kulturelle Aspekte berücksichtigt werden. In Singapur dürfen die Fahrer halal zubereitete Gerichte zum Beispiel nicht in einer Box zusammen mit Gerichten transportieren, die nicht halal zubereitet wurden. All diese Herausforderungen laufen beim Technologieteam zusammen, das diese lokalen Bedürfnisse identifiziert und Lösungen für eine einheitlich genutzte Plattform findet.

Dazu beschäftigt Delivery Hero lokale Teams auf der ganzen Welt und nutzt GitHub als zentralen Ort für Kommunikation und Code. Alle Unternehmen, die zu Delivery Hero gehören, arbeiten weitestgehend autonom. Dennoch ist es wichtig, auch auf einander abgestimmt zu arbeiten, um den Kunden eine reibungslose Erfahrung bieten zu können. Die Cloud senkt als wichtigstes Tool zur Zusammenarbeit das Risiko von Fehlkommunikation zwischen den Teams. Nur so ist es möglich, 2 Millionen Bestellungen täglich zu verarbeiten.

Diese funktionsübergreifende Sichtbarkeit schafft eine sehr gute Atmosphäre zur Förderung der Zusammenarbeit. Williams erklärt das folgendermaßen: „Es ist egal, wo sich das Technologieteam gerade befindet, ob am Firmensitz mitten in Berlin oder in einem Büro im Nahen Osten, die Mitarbeiter müssen nur einen Link zu einem Pull Request auswählen und erhalten sofort Einblick in die aktuellen Geschehnisse“. Die Kollegen sind ebenso stets auf dem neuesten Stand mit den Pull Request-Benachrichtigungen, dank der Integration von GitHub Slack sogar in Echtzeit.

Mit GitHub müssen wir nichts verwalten, überwachen, ausführen oder skalieren. Unser Code befindet sich ständig in der Cloud und das funktioniert einwandfrei.

Auf gleiche Weise verbindet GitHub Enterprise die Technologieteams von Delivery Hero weltweit. Dabei nutzen sie durch Open Source das, was andere Entwickler bereits geschaffen haben. Das Team von Williams vertraut Open Source bei der Einrichtung der Unternehmensinfrastruktur und bei der Entwicklung eigener Tools und Lösungen innerhalb der Codebasis. Er sagt: „In modernen Technologieunternehmen muss die Verwendung von Open Source Standard sein.“ Andere Unternehmens-Software war oftmals unzuverlässig und teuer. Open Source Software dagegen ist effizienter und schneller. Außerdem erhalten er und sein Team sofortigen Support und Antworten auf Fragen. Er sagt: „Als Teil einer großen Community profitieren wir von Unterstützung und Inspiration.“

Delivery Hero setzt auf Automatisierung, um den Entwicklern die Freiheit zu geben, sich auf herausfordernde Aufgaben zu konzentrieren. Durch die gemeinsame Nutzung von GitHub und Travis CI können sie beispielsweise aus den Repositories heraus Dokumentationen zusammenstellen und automatisch auf der Website veröffentlichen. Williams erklärt, dass die Beitragserstellung, Zusammenführung und das automatische Hochladen der Dokumentation den Prozess der Veröffentlichung deutlich beschleunigen.

Zusätzlich kommt bei Delivery Hero auch Atlantis zum Einsatz, um die Prozesse noch weiter zu automatisieren und den manuellen Arbeitsaufwand zu senken. Dabei handelt es sich um ein Automatisierungs-Tool eines Drittanbieters, das die GitHub API nutzt, um bei Pull Requests anzusetzen. Williams beschreibt diesen Vorgang so: „Unser Code wird gescannt und wenn er alle Kriterien erfüllt, werden Analysen durchgeführt, die über die API mit Kommentaren und Ergebnissen zurück an GitHub gesendet werden.“ Dadurch wird sichergestellt, dass alle, die von Europa bis Lateinamerika auf einer Codebasis arbeiten, gemeinsam dieselben Prozesse nutzen.

Delivery Hero Team

Aufgrund des sehr weit verbreiteten Netzwerks hat das Thema Sicherheit einen sehr hohen Stellenwert bei Delivery Hero. Auch hier kommt Automatisierung zum Einsatz und sorgt dafür, dass sich das Team sorgenfrei um Innovationen für andere Stellen kümmern kann. Williams und sein Team nutzen Dependabot, ein in GitHub integriertes Tool für automatisierte Fehlerbehebungen. Williams erklärt: „Man muss branchenweit den Überblick darüber behalten, was gerade vor sich geht, und Schwachstellen und neue Probleme zu erkennen.“ Dependabot überwacht die Abhängigkeiten eines Projekts, um im Fall von gefundenen Sicherheitslücken automatisch Pull Requests zu öffnen und die Abhängigkeit zu aktualisieren. Laut Williams ist es dem Unternehmen so möglich, sichereren Code zu schreiben.

Da Williams sein Team und damit Delivery Hero weiter auf internationaler Ebene ausbaut, schaut er sich auch die GitHub-Profile von Bewerbern an. Die Beiträge, die Bewerber bereits in der Vergangenheit auf GitHub geleistet haben, lassen darauf schließen, was sie zukünftig für Delivery Hero tun können.

Für ihn ist die Arbeit ohne GitHub vergleichbar mit der Nutzung eines Computers ohne Monitor. In der täglichen Arbeit bei Delivery Hero ist GitHub unerlässlich. Beim Blick in die Zukunft freut sich Williams darauf, weitere Innovationen von GitHub auszuprobieren, zum Beispiel GitHub Actions zur weiteren Optimierung seiner Workflows und die damit einhergehende Reduzierung von Drittanbieter-Tools. Je effizienter er arbeiten kann, desto schneller bekommen die Kunden weltweit ihre Cheeseburger (Blumen, Lebensmittel, Medikamente oder sogar Tiernahrung).

  • Branche

    Lieferservice

  • GitHub Lizenzen

    2.000+

  • Unternehmensgröße

    21.000+ Mitarbeiter*innen, in 41 Ländern

  • Produkt

    GitHub Enterprise Cloud

  • Standort

    Berlin, Deutschland

Jetzt mit GitHub durchstarten

Vom flexiblen Hosting bis hin zur sicheren Codeentwicklung: mit GitHub schaffst du den perfekten Workflow für dich und dein Team.

Kostenlos testen Sales kontaktieren

Jetzt Teil der weltweit größten Entwickler Community werden!

Free

Die Basics für Teams und Entwickler

  • Unbegrenzte Anzahl öffentlicher & privater Repositories
  • Unbegrenzte Anzahl externer Mitarbeiter
  • 2.000 Minuten für GitHub Actions pro Monat Kostenlos für öffentliche Repositories
  • 500MB Speicher für GitHub Packages Kostenlos für öffentliche Repositories
  • Community Support

Team

Mehr Zusammenarbeit und Support für Teams

  • Alle Vorteile von GitHub Free
  • Reviewers erforderlich
  • 3.000 Minuten für GitHub Actions pro Monat Kostenlos für öffentliche Repositories
  • 2GB Speicher für GitHub Packages Kostenlos für öffentliche Repositories
  • Code Owners

$4 pro User / Monat

Weiter mit Team

Enterprise

Sicherheit, Compliance und flexibles Deployment für Unternehmen

  • Alle Vorteile von GitHub Team
  • SAML single sign-on
  • 50.000 Minuten für GitHub Actions pro Monat Kostenlos für öffentliche Repositories
  • 50GB Speicher für GitHub Packages Kostenlos für öffentliche Repositories
  • Erweiterte Audits

$21 pro User / Monat

Sales kontaktieren